Courtmasta & Chrizzo bei MySpace

Bald ist es soweit. Nicht nur auf unseren Studiofestplatten nimmt unser lang geheimgehaltenes Baby langsam Gestalt an, auch im Internet findet man erste Anzeichen. Mit der Eröffnung unserer MySpace-Seite ist es offiziell angekündigt: Wenn die Sterne günstig stehen und alles klappt, wie es soll, wird die Bombe schon Anfang 2008 platzen. Chrizzos erstes Album, komplett von Courtmasta produziert, wird das Licht der Welt erblicken.

Aus Courtmastas Beatfabrik stammt auch das Instrumental zu „In mir“, einem Song aus Seeks ebenfalls im Frühjahr erscheinenden Album, zu dem Chrizzo einen Vers beigesteuert hat. Wenn ein offizieller Release-Termin bekannt ist, werdet ihr natürlich umgehend informiert, denn das Album wird nicht nur wegen Chrizzos Vers eine lohnende Investition.

Auch das Projekt mit Celtic Light macht riesige Schritte nach vorn. In den letzten Wochen sind eine ganze Handvoll neuer (bzw. alter) Songs entstanden. Wir haben tief in der Schatzkiste gegraben und zuletzt den Song „Happy End“ (einigen vielleicht aus dem einen oder anderen Live-Set bekannt) neu aufgelegt. Diesen Sonntag geht es direkt wieder ins Studio, dieses Mal haben wir sogar Damenbesuch.

Massig Releases in der Leitung – „Langsam wirds Zeit“. Das dachte sich auch Toni Tango. Obwohl die letzte Zusammenarbeit zwischen Chrizzo und Toni (The Artist Formerly Known As Scrawl) schon einige Jahre zurückliegt, sei euch an dieser Stelle trotzdem empfohlen, das Online-Mixtape mal auszuprobieren. ’nem geschenkten Gaul… ihr kennt das ja. Aberwitzige Battleraps treffen auf alltägliche Absurditäten und allerhand persönliches aus Tonis „Welt des Schwachsinns“. Unbedingt runterladen und reinhören. Lohnt sich.

Haltet die Augen offen und schaut in den nächsten Wochen öfter mal hier vorbei. Wenn es was neues gibt, dann gibts das hier zuerst. Holla!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

?? * *

Soundcloud

YouTube

Shop