Valentine’s day massacre

Eigentlich sollte 50 Cents Album „The Massacre“ den Namen „St. Valentine’s Day Massacre“ tragen*, aber weil Interscope mal wieder 50s Releasetermin verschoben hat, wurde der Name kurzfristig gekürzt. Soviel zur nutzlosen Information des Tages.

Der Valentinstag ist ja nun eigentlich ein Feiertag für Menschen, die sich lieben, aber ich lege das mal mehr als eine Art Richtlinie aus. Wie der großartige Autor von xkcd.org schon feststellte, sind zwischenmenschliche Beziehungen sowieso sehr relativ:

In diesem Sinne wünsche ich jemandem alles Liebe zum Valentinstag den ich… naja… ganz gut finde. Jemandem, der hysterisch eifersüchtig auf Carolin Kebekus ist. Aber egal. Genug von dem Geschwafel, das eigentlich nur mich interessiert.

nerdcora bekommt natürlich ihre Valentinstagskarte – mit viel… Gutfindung… handgefertigt. Aber damit auch sonst niemand leer ausgeht (und die ganz Aufmerksamen unter euch ggf. noch was haben, was sie ihrer Freundin mailen können, haha) spendiere ich euch 3 wunderschöne Valentinstagskarten aus dem Hause Blizzard. Habt einen schönen Valentinstag!


* Das Intro der CD gibt einem Hinweis darauf, aber wer hört bei dem dummen Gesabbel schon richtig zu?

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

?? * *

Soundcloud

YouTube

Shop