Merry Chrizzmas 2011

Was für eine Woche. Aber ich hab sie überstanden. Die Geschenke sind verpackt, das Haus ist geputzt, das Wohnzimmer dekoriert und das Weihnachtsessen ist vorbereitet. Seit Wochen besteht meine Playlist nur noch aus Songs von Bing Crosby, Frank Sinatra, Ray Charles, Louis Armstrong und Nat King Cole – ich steh auf Christmas Crooners. Womit wir dann auch direkt zu den traditionellen Weihnachtsgeschenken kommen: Die ganze Weihnachtsmusik hat mich inspiriert, eine ganz eigene Interpretation des Klassikers „Winter Wonderland“ aufzunehmen. Pünktlich zum heiligen Abend gibt es den Song kostenlos für euch hier als Weihnachtsgeschenk zum Download. Einfach so.

Aber das ist noch nicht alles: Ich habe angefangen, mit Kando und Luiz MP an einem neuen Soloalbum zu arbeiten. Eigentlich sollte es das heute hier zum Download geben. Dummerweise brauchen wir doch noch ein Bisschen länger. Sorry. Ich habe noch keinen Titel für euch, kein Artwork und auch keine Tracklist. Wer die Feier zum 40. Geburtstag der Universität Bremen besucht hat, hat dort aber einen ersten Vorgeschmack bekommen: Der Song „Wo sind meine Nerds?“ hat auf der großen Bühne vor 1500 Gästen Premiere gefeiert und kam erstaunlich gut an. Es gibt eine Full-HD-Videoaufzeichnung des kompletten Auftritts, die unser Marius dankenswerterweise für euch aufbereitet hat. Ihr könnt den Song ab heute sehen und hören, als hättet ihr in der Crowd gestanden. (Vielen Dank an dieser Stelle auch an Jannis Stoppe und Marc Michael fürs Filmen und an die Organisatoren der Feier, insbesondere Jenny Roskosch.)

Wenn euch der Song gefällt, könnt ihr hier sowohl das ganze Video als auch eine MP3-Version des Live-Mitschnitts herunterladen. Aber damit nicht genug: Auf dem ebenfalls zum 40. Geburtstag der Universität Bremen zusammengestellten „Science Sampler No. 1“ findet sich die Studioversion von „Wo sind meine Nerds?“. Wer sich nicht bis zum Album-Release gedulden mag, kann die CD beim AStA der Uni Bremen bekommen – am besten einfach mal vorbeischauen oder über das Kontaktformular nachfragen. Auf dem Sampler sind 14 Songs verschiedener Genres und Künstler, die alle irgendwie mit der Uni Bremen zu tun haben: Der Uni-Chor, die Funk-Band D-O-F, etwas Jazz von Tina Ternär und Futurepile und noch viel mehr abgefahrenes Zeug. Die Einnahmen des Non-Profit-Projekts kommen der Universität zugute, die CDs kosten soweit ich weiß 5 Euro pro Stück – das ist eine gute Sache. Und gut angelegtes Weihnachtsgeld, falls ihr nichts damit anzufangen wisst.

Aber auch wenn ihr lieber auf das Album warten wollt wünsch ich euch natürlich, dass ihr reich beschenkt werdet. Ich wünsch euch allen ein schönes, ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest im Kreis der Familie, feinste Speisen, weißesten Schnee, wärmstes Kaminfeuer und dass alle eure Wünsche in Erfüllung gehen. Vielen Dank, dass ihr uns auch 2011 die Treue gehalten habt. Vielen Dank, dass du dir gerade die Zeit nimmst, das alles zu lesen. Vielen Dank an alle, die meiner Familie und mir in einer schwierigen Zeit zur Seite gestanden haben – ich bin dankbar, dass ich euch habe. Vielen Dank, Papa und Opa – ich bin dankbar, dass ich euch hatte.

Ich hoffe, ich konnte euch mit den beiden Geschenken eine kleine Freude machen und würde mich natürlich auch sehr freuen, wenn ihr die neuen Songs im Bekanntenkreis weiterverbreitet und vielleicht ein paar Kommentare und Meinungen hinterlasst.

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

1 Kommentar

  1. yo, danke für dieses freshe weihnachtsgeschenk, grüße aus dem odenwald, da bleibt bei diesem beat kein hodenkalt 😉

Kommentar verfassen

Bisschen zocken?

The Mysterious Journey Of Timberbob - jetzt erhältlich für Android, Windows, MacOS und Linux!

YouTube

Kalender

<< Sep 2017 >>
MDMDFSS
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
%d Bloggern gefällt das: