Chrizzmas 2012

Hallo Leute. Eigentlich sollte an dieser Stelle jetzt riesengroß das Artwork zum neuen Chrizzo-Album zu sehen sein. Dummerweise arbeite ich schon fast die gesamte zweite Hälfte des Jahres sehr intensiv an einem anderen Release, der weitaus wichtiger ist: Die Abschlussarbeit meines Informatikstudiums. Ich kann euch verraten, dass ich schon über 10 Demos und mehr als ’ne Handvoll fertige Songs auf der Platte habe. Ich kann euch verraten, dass der Großteil der Beats (bis jetzt alle bis auf einen) vom großartigen Luiz MP stammen. Ich kann euch verraten, dass es einen Arbeitstitel gibt, den ich sehr mag und der mit siebenundneunzigprozentiger Sicherheit tatsächlich der Titel des Albums wird. Ich könnte euch jetzt wieder einen Song zeigen, aber ehrlich gesagt möchte ich das nicht, weil einfach noch nicht absehbar ist, wann der Kram fertig ist. Entsprechend ist mein Weihnachtsgeschenk für euch dieses Jahr ein Bisschen gemogelt: Auf meiner facebook-Seite könnt ihr ab jetzt gratis die Studioversion (!) von „Wo sind meine Nerds?“ herunterladen, die letztes Jahr im Herbst auf dem „Science Sampler No. 1“ veröffentlicht wurde. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist mir ein Bisschen Liebe zu geben. (Wer nicht bei facebook ist, kann ja vielleicht einen Freund darum bitten, ich werd mal gucken, ob ich die Webseite nach den Feiertagen sonst nochmal aktualisiere, ich bin gerade echt im Stress, tut mir leid.) Ich wurde ein paar Mal danach gefragt, ob ich die Studioversion nicht hochladen kann, denn die von der Uni haben es ein Jahr lang nicht gebacken bekommen, ein Online-Bestellformular für den Sampler auf die Beine zu stellen, also scheiß drauf, bekommt ihr den Song halt so. Ich hoffe, das ist okay für euch. Ich würde mich natürlich, wie immer, sehr freuen, wenn ihr den Song fleißig weiterverbreitet und eure Freunde auf mein Weihnachtsgeschenk aufmerksam macht. Ich freu mich auch über Kommentare und feedback, auch wenn ihr den Song kacke findet oder so.

Weihnachten sollte ja eh nicht unbedingt das Fest der Geschenke sein sondern eher das Fest der (Nächsten-)Liebe, ne? Ich wünsch euch auf jeden Fall allen ein paar wunderschöne Feiertage mit euren Verwandten und Freunden oder, wenn ihr allein seid, ein paar erholsame und entspannte freie Tage, oder, wenn ihr zu denen gehört, die arbeiten müssen, dass ihr die Ohren steifhaltet und meinen uneingeschränkten Dank zur Kenntnis nehmt, dass ihr anderen die Möglichkeit schafft, Weihnachten feiern zu können und euch dafür opfert – ihr seid geile Menschen, ohne Scheiß. Ich werd mich gleich in die Falle hauen, morgen gibt’s wieder Omas Weißwurst und dann kommt die alljährliche Festtagssause mit den fantastischen Menschen, die mir durch ein Jahr voller Höhen und Tiefen geholfen haben und den einen oder anderen Wutausbruch erduldet haben, den so eine Abschlussarbeit manchmal mit sich bringt. Wie auch immer: Frohe Weihnachten und guten Rutsch ins neue Jahr. Ihr seid alle fantastisch und ich freu mich darüber, dass ihr auf chrizzo.de vorbeigeschaut habt um diesen Mist hier zu lesen. Frohe Weihnachten!!!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

?? * *

Soundcloud

YouTube

Shop